Veganes glutenfreies Schokoladen-Erdnussbutter Dessert

Diese leckeren kleinen Köstlichkeiten lösen bei unseren Yoga Retreat Gästen regelmässig Freudenschreie aus.
Das tolle daran ist, dass sie sehr einfach zuzubereiten sind und man nur 5 Zutaten benötigt. Außerdem kann man sie im Gefrierfach aufbewahren und hat immer ein Dessert parat.

 

Rezept

Erdnussbutterschicht

1 Tasse Erdnussbutter
1/2 Tasse Kokosnussraspel (ungesüßt)
Ein Spritzer Agavendicksaft zum Süßen

Schokoladenschicht

1 Tasse vegane Backschokolade
1/2 Tasse Erdnussbutter

Zum Servieren

grobes gutes Meersalz

 

 

Zubereitung der veganen Erdnussbutter-Schokoladen Bars

Zunächst schmilzt man die Schokolade in einem Wasserbad oder ganz kurz in der Mikrowelle.
Bis die Schokolade geschmolzen ist, vermengt man die Zutaten für die Erdnussbutterschicht und füllt sie in eine Form. Am besten eignet sich eine Eiswürfelform oder Muffinschalen aus Silikon.
Nun rührt man die Erdnussbutter in die geschmolzene Schokolade und füllt die Menge auf die Erdnussbutterschicht in die Form. Nachdem die Schokoladenschicht auf Raumtemperatur abgekühlt ist, stellt man die Formen ins Gefrierfach. Nach ein paar Stunden kann das Dessert serviert werden.

Vor dem Servieren die Erdnuss-Schoko-Bars aus dem Gefrierfach holen und 10-15 Minuten antauen lassen. Anschließend mit groben Meersalz bestreuen und servieren.

 

Enjoy!

 

You must be logged in to post a comment.